German DE
Heroes / NEWS & ERGEBNISSE / Auftakt der 4X Pro Tour Saison. Mit dabei Tomas Slavik und Hannes Slavik

Auftakt der 4X Pro Tour Saison. Mit dabei Tomas Slavik und Hannes Slavik

Die 4X Pro Tour Saison wurde letzten Sonntag im Azur Bikepark in Südfrankreich eröffnet. Der Track war super schnell, genial zu fahren und perfekt gebaut.

Letztes Jahr dominierte unser GHOST 4X Division Team Fahrer Tomas Slavik die 4X Pro Tour World Serie von Anfang bis zum Ende und gewann jedes einzelne Rennen und den Gesamttitel. Somit ging er natürlich als Favorit in die 2017er Saison und wurde seiner Rolle letztes Wochenende in Frankreich gerecht: Ein klarer Sieg für Tomas. Er gewann die Quali, alle Heats und das Finale. Slavik stand ganz oben auf dem Treppchen und fuhr mit allen maximal möglichen Punkten wieder nach Hause.

Ich habe mich aus mehreren Gründen wirklich auf Frankreich gefreut. Erstens habe ich Fourcross-Rennen total vermisst, weil es immer noch meine Lieblingsdisziplin ist. Ich liebe den Adrenalinrausch bei Fourcross-Rennen. Außerdem habe ich mich wirklich auf den Track gefreut, einer meiner Lieblings-Tracks! Schnell, steil, derb, mit vielen großen Sprüngen. Ohne ein Fullsuspension Bike geht hier gar nix. Die Tatsache, dass ich den Track mag, wurde jedem schon im Training klar. Auch in der Quali hatte ich einen Vorsprung von einer Sekunde. Eine gutes Quali-Ergebnis einzufahren ist in Frankreich extrem wichtig, da man sich somit die beste Spur sichern kann. Im Finale trat ich gegen Fourcross Fahrer, Enduro Fahrer, BMX Olympia-Teilnehmer und andere schnelle Jungs an, die das Rennen echt schwierig und somit spannend machten. Im Finale habe ich den holeshot geschafft, hatte Druck auf den Pedalen und einen genialen Lauf – 1. Platz! Ich bin froh, dass es meiner Hand etwas besser geht und ich kann das nächste 4X Rennen, das JBC 4X Revelations am 15.7., auf meiner Heimstrecke kaum erwarten. Ich habe gemerkt, wie ich dieses Rennen vermisst habe. Danke, Frankreich, für eine super Zeit und bis zum nächsten Mal!

Tomas Slavik ist mittlerweile schon wieder zu Hause in Tschechien, um sich auf den Dual Slalom bei den Sea Otter Classics vorzubereiten. Von dort wird er direkt zum Urban DH nach Mexiko fliegen. Mehr Infos, Fotos und Videos auf seinen sozialen Netzwerken.

Ebenfalls in Frankreich war unser GHOST 4X Division Team Fahrer Hannes Slavik am Start des 4X Pro Tour Rennens. Sein Quali-Lauf war ziemlich gut und er konnte die drittschnellste Zeit nach Tomas Slavik und Scott Beaumont einfahren.

"Ich hatte auf jeden Fall super Gates und einen guten Tag ohne Fehler - nur etwas Pech. Freue mich, die 4X Saison mit einem Podiumsplatz zu eröffnen."

Fotos © Charles Robertson

Sei immer auf dem aktuellsten Stand