German DE
Heroes / NEWS & ERGEBNISSE / GHOST Factory Racing: Lisi Osl im Interview

GHOST Factory Racing: Lisi Osl im Interview

Lisi Osl ist bereits seit Beginn ihrer Karriere auf GHOST unterwegs und seit 2011 im GHOST Factory Racing Team.

 

Wer ist eigentlich Lisi?

Ich bin Elisabeth Osl, werde von allen Lisi genannt, als eines von 5 Kindern in Kirchberg in Tirol aufgewachsen. Bin zielstrebig, genau und lache gerne, kann aber auch richtig ungeduldig und stur sein. Hmm, was solltet ihr noch von mir wissen? 

 

Warum ausgerechnet Cross Country und kein Ballett?

Bin einfach liebend gerne in der Natur und in den Bergen unterwegs. Auch die Balance zwischen körperlicher Höchstleistung und technischen Fähigkeiten finde ich extrem spannend. Ich bin beim Biken total flexibel, auf keine Öffnungszeiten und Einrichtungen angewiesen, geh‘ vor die Haustüre und kann gleich loslegen.

 

Das GHOST Factory Racing Team steht aus deiner Sicht für…?

.... ein perfektes und professionelles Umfeld, mit einer gewissen Lockerheit. 

 

Wie trainierst du am liebsten: in der Gruppe oder für dich allein?

Wenn es um das Konditionstraining geht am liebsten für mich alleine, so kann ich die Vorgaben die mein Trainer auf mich abstimmt am besten umsetzen. Techniktraining finde ich, bringt in der Gruppe extrem viele Vorteile und macht noch mehr Spaß.

 

Welche Rückschläge haben dich in deiner Karriere am stärksten geprägt?

Die Tatsache einmal ganz oben gestanden zu sein um dann immer tiefer zu fallen ist/war für mich extrem schmerzhaft!

 

Wie hast du dich wieder aufgerappelt?

Die Liebe zum Sport ist extrem groß, da könnte ich nicht einfach alles hinwerfen. Und ganz ehrlich, ich bin überzeugt, dass ich noch einmal zeige was in mir steckt.

 

Essen: Ein wichtiges Thema für dich?

Ja, auf jeden Fall, ich beschäftige mich ziemlich viel mit diesem Thema und finde die Zusammenhänge mit Ernährung und Leistungsfähigkeit extrem interessant.

 

Gibt es ein Vorbild in deinem Leben, dem du nacheiferst?

Aus sportlicher Sicht Felix Gottwald, habe sein Buch schon ein paarmal gelesen und kann es immer wieder tun. Ansonsten meine Mutter, sie ist so zurückhaltend und geduldig.

 

Wo siehst du dich in vier Jahren?

Da wo ich hin möchte, zu den Besten der Cross Country Szene.

 

Interview Schnellschüsse

Nivolet oder FR AMR? FR AMR

Skinsuit oder Baggy? Skinsuit, in der Offseason natürlich Baggy

Make-Up oder Schlammpackung? Schlammpackung

Gondel oder selber treten? Je nach Lust und Laune

Teamplayer oder Einzelkämpfer? Einzelkämpfer

Riegel oder Gel? Riegel

Süßes oder Saures? Saures

Wein oder Wasser? Wasser

Kaffee oder Tee? Kaffee

Sushi oder Steak? Steak

Pizza oder Pasta? Pasta

Müsli oder Sandwich? Müsli

Selber kochen oder kochen lassen? koche gerne selber, genieße es aber auch mal bekocht zu werden

Facebook oder Instagram? Facebook

Fernsehen oder Netflix? Keines von Beiden

Star Wars oder 50 Shades of Grey? Sorry, ich bin ohne TV aufgewachsen

Abendkleid oder Jogginghose? Jogginghose

Highheels oder Sneakers? Sneakers

Aksel Lund Svindal oder Mattias Ekström? Marcel Hirscher

Rampage oder Tour De France? Rampage

Traummann oder Traumbike? Sollte ich jetzt ehrlich sein ;-)

Trocken oder Nass? egal

Strand oder Aktivurlaub? Aktivurlaub

Sei immer auf dem aktuellsten Stand