German DE
German

GESCHICHTE

GHOST-Bikes wurde 1993 von den jungen Bike Enthusiasten Uwe Kalliwoda und Klaus Möhwald im nordbayerischen Waldsassen/Oberpfalz gegründet. Die Marke entwickelt und produziert hochwertige Fahrräder für Profifahrer wie Freizeitsportler: Das Sortiment umfasst Mountainbikes, Rennräder, Trekking und E-Bikes sowie urbane Modelle. Darüber hinaus ist GHOST als engagierter Sponsor einiger der weltbesten MTB-Teams und Athleten bekannt. Das stark wachsende Unternehmen zählt international 335 Mitarbeiter, wovon derzeit 135 Mitarbeiter am Heimatstandort Waldsassen beschäftigt werden. Neben Firmenstandorten in den Niederlanden, Spanien, Korea, Südchina und Taiwan fokussiert sich GHOST zukunftsorientiert auf die Produktion in Deutschland. In Waldsassen werden schon jetzt rund 70% aller GHOST Fahrräder gefertigt. 2008 offerierten Uwe Kalliwoda und Klaus Möhwald ihr bis dato eigentümergeführtes Unternehmen an die holländische Accell-Gruppe. Accell vertraut als neuer Eigentümer weiterhin auf die Expertise von Firmengründer Uwe Kalliwoda (CEO).