Händler
Login
German DE

Häufig gestellte Fragen

Hier findest du die Antworten dazu.

Allgemein

WO KANN ICH GHOST-BIKES KAUFEN?

GHOST-Bikes kannst du ausschließlich über den Fachhandel kaufen. Einen GHOST-Händler in deiner Nähe findest du über die Händlersuche.

WELCHE RAHMENGRÖSSE IST DIE RICHTIGE FÜR MICH?

Damit du in den vollen Abfahrtsgenuss kommst, sollte dein Bike natürlich perfekt zu deiner Körpergröße passen. Als Anhaltspunkt zur Ermittlung der richtigen Rahmengröße kannst du einen Blick in unser Bike-Wiki werfen.

Für unsere neuen SuperFit Bikes gilt:

Jeder Fahrradfahrer zwischen 156 und 196 cm Körpergröße findet das perfekt passende Bike. Befindest du dich genau zwischen zwei Größen, entscheidet deine Innenbeinlänge über die passende Rahmenhöhe.

Bist du dennoch unsicher, wende dich über das Kontaktformular an unseren Kundenservice

BIS ZU WELCHEM GESAMTGEWICHT SIND GHOST-BIKES FREIGEGEBEN?

Für die verschiedenen Radtypen gelten unterschiedliche Freigaben zum maximal zulässigen Gesamtgewicht. Die Angaben sind im Katalog des jeweiligen Modelljahrs zu finden. Siehe Downloads.

max. zul. Gesamtgewicht = Gewicht des Rades incl. Fahrer mit kompletter Bekleidung und Gepäck.  

Beachte bitte auch die Einschränkungen der Laufrad- bzw. Felgenhersteller DT Swiss, Mavic und Tune. Solltest du dir unsicher sein, schick uns eine Nachricht über das Kontaktformular

WO KANN ICH MICH MIT ANDEREN GHOST-FAHRERN AUSTAUSCHEN?

Du hast Fragen zu deinem GHOST-Bike? Bei MTB-News.de und eMTB-News.de gibt es jeweils ein Hersteller-Forum, in denen sich GHOST-Fahrer und User austauschen können. Beide Foren werden vom GHOST-Serviceteam moderiert. 

DARF ICH MEIN GHOST-BIKE AUF EINEM ROLLENTRAINER BENUTZEN?

Bikes mit Aluminium-Rahmen können grundsätzlich auf den gängigen Arten von Rollentrainern (Rollentrainer mit Hinterradeinspannung und lose Rolle ohne feste Einspannung) benutzt werden.

Bikes mit Carbon-Rahmen dürfen ausschließlich auf einer losen Rolle, also ohne jegliche Einspannung, benutzt werden.

DARF ICH MEIN BIKE IN EINEM FAHRRADTRÄGER AM AUTO TRANSPORTIEREN?

Der Transport auf einem Dach- oder Heckträger eines Autos verursacht Belastungen, die dein Bike beschädigen können. Daher empfehlen wir dir, dein Bike nur im Inneren deines Autos zu transportieren und auf einen Fahrradträger zu verzichten. Dein Bike wird's dir danken!

SUPERFIT BY GHOST

WAS IST SUPERFIT BY GHOST?

Ab sofort setzen wir bei unseren Bikes auf einen eigens entwickelten Algorithmus zur ganzheitlichen Berechnung unserer sogenannten „From-Rider-To-Bike-Geometrien". Dieser Algorithmus heißt SuperFit.

Ausgehend von umfangreichen wissenschaftlichen Studien berechnet der Algorithmus unsere SuperFit Bikes auf Basis von 100.000 Datensätzen über die Maße und Proportionen des menschlichen Körpers. Wir entwickeln also den Fahrer an sich, nicht nur einen Rahmen. Das Bike muss nicht mehr an den Fahrer „angepasst“ werden, denn es passt nahezu jedem Biker perfekt. Dadurch wird Fahrradfahren intuitiv und unbeschwert – ganz ohne Schmerzen.  

WAS IST, WENN ICH NICHT IN DEN SUPERFIT GRÖSSENFINDER EINGEORDNET WERDEN KANN?

SuperFit Bikes decken derzeit Körpergrößen von 156 cm bis 196 cm perfekt ab. Daraus resultieren bei uns die Rahmengrößen XS-XL. Fahrer unter 156 cm fallen in die Kategorie Kinder- bzw. Jugendfahrrad. Für Fahrer über 196 cm haben wir derzeit ab Werk leider keine passenden Fahrräder.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN SUPERFIT BY GHOST UND BIKEFITTING?

SuperFit ist kein Bikefitting. Beim Bikefitting wird versucht, das Fahrrad möglichst gut an die individuelle Körperform des Fahrers anzupassen. Bei SuperFit Bikes wurde bereits bei der Entwicklung auf Messdaten zu menschlichen Proportionen zurückgegriffen, so dass das Bike bereits passend für jede Körpergröße zwischen 156 und 196 ist. Minimale Einstellungen wie Sattelbreite oder Bremshebelweite können abschließend noch vorgenommen werden.

AN WEN KANN ICH MICH WENDEN, WENN ICH FRAGEN ZU SUPERFIT HABE?

Wende dich bei Fragen an deinen GHOST-Bikes Händler vor Ort. Er hilft dir gerne weiter.

Außerdem steht dir unser Service-Team über das Kontaktformular zur Verfügung.

WOFÜR STEHEN DIE AUSSTATTUNGSVARIANTEN ESSENTIAL, UNIVERSAL, ADVANCED UND PRO?

SuperFit Bikes kommen in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten, um jedem Biker und seinen Ansprüchen gerecht zu werden. Vom Anfänger bis zum Profi haben wir für jeden das passende Level im Programm. Das

NIRVANA TOUR kommt in den drei Varianten Essential, Universal und Advanced, das LECTOR zusätzlich in der Variante Pro.

Essential: Für Einsteiger konzipiert. Normaler Bike-Gebrauch.

Universal: Für den gelegentlichen Freizeit-Biker. Geeignet für Straße und leichtes Gelände. Keine speziellen Features.

Advanced: Für anspruchsvolle Bike-Liebhaber. Beste Qualität und beste Parts. Mit zusätzlichen Tech-Features ausgestattet.

Pro: Für anspruchsvolle Profis, die genau wissen, was sie wollen und brauchen. Anbauteile auf höchstem Niveau. Für den harten Renneinsatz ausgelegt.

GIBT ES SUPERFIT KÜNFTIG BEI ALLEN GHOST-BIKES?

Ja, alle Neuentwicklungen von GHOST werden auf dem SuperFit Konzept basieren.

TECHNIK

BIS ZU WELCHEM GESAMTGEWICHT SIND GHOST-BIKES FREIGEGEBEN?

Für die verschiedenen Radtypen gelten unterschiedliche Freigaben zum maximal zulässigen Gesamtgewicht. Die Angaben sind im Katalog des jeweiligen Modelljahrs zu finden. Siehe Downloads.

max. zul. Gesamtgewicht = Gewicht des Rades incl. Fahrer mit kompletter Bekleidung und Gepäck.  

Beachte bitte auch die Einschränkungen der Laufrad- bzw. Felgenhersteller DT Swiss, Mavic und Tune. Solltest du dir unsicher sein, schick uns eine Nachricht über das Kontaktformular

DARF ICH MEIN GHOST-BIKE AUF EINEM ROLLENTRAINER BENUTZEN?

Bikes mit Aluminium-Rahmen können grundsätzlich auf den gängigen Arten von Rollentrainern (Rollentrainer mit Hinterradeinspannung und lose Rolle ohne feste Einspannung) benutzt werden.

Bikes mit Carbon-Rahmen dürfen ausschließlich auf einer losen Rolle, also ohne jegliche Einspannung, benutzt werden.

DARF ICH MEIN BIKE IN EINEM FAHRRADTRÄGER AM AUTO TRANSPORTIEREN?

Der Transport auf einem Dach- oder Heckträger eines Autos verursacht Belastungen, die dein Bike beschädigen können. Daher empfehlen wir dir, dein Bike nur im Inneren deines Autos zu transportieren und auf einen Fahrradträger zu verzichten. Dein Bike wird's dir danken!

BIS ZU WELCHEM MAXIMALEN BREMSSCHEIBENDURCHMESSER SIND GHOST-BIKES FREIGEGEBEN?

Es sind maximal die Bremsscheibendurchmesser zugelassen, die auch tatsächlich an den Modellen einer bestimmten Serie und eines bestimmten Modelljahrs verbaut wurden. Dies gilt sowohl für hinten als auch für vorne, auch wenn der Gabelhersteller größere Bremsscheiben für sein Gabelmodell freigeben sollte.

WELCHE MAXIMALEN REIFENBREITEN SIND BEI GHOST-BIKES ZUGELASSEN?

Grundsätzlich lautet unsere Aussage hierzu, die original verbaute Reifengröße nicht zu überschreiten.

Doch auch beim Tausch der Original-Bereifung gegen eine Bereifung gleicher Größe aber eines anderen Herstellers ist Vorsicht geboten. Reifen können trotz gleicher Größenangaben von Hersteller zu Hersteller in Breite und Höhe variieren. Aus diesem Grund und auch aufgrund der Tatsache, dass es beim verbleibenden Platz zwischen Reifen und feststehenden Teilen (Rahmen, Gabel und sonstige Teile) um Millimeter geht, ist es unerlässlich zu prüfen, ob ein Austauschreifen genug Platz hat.

Folgende Mindestabstände von Reifen zu feststehenden Teilen müssen erfüllt sein:

- 4mm bei Rennrädern und

- 6mm bei allen übrigen Rädern

ICH MÖCHTE MEIN RAD DURCH ANDERE FAHRWERKSKOMPONENTEN MIT MEHR FEDERWEG AUFRÜSTEN. IST DAS ZULÄSSIG?

Beim Tausch von Fahrwerkskomponenten müssen unbedingt die Maße der originalen Teile übernommen werden. Vor allem beim Dämpfer muss darauf geachtet werden, dass Einbaulänge, Einbaumaße der Buchsen und der Hub mit den originalen Federelementen übereinstimmen. Bei anderen Abmessungen verschlechtert sich das Fahrverhalten und kann u.U. sogar zu Rahmenschäden führen. Bei den Gabeln reicht es i. d. R. aus, den Federweg der originalen Gabel zu übernehmen, da die Einbaulängen bei gleichem Federweg nur minimal variieren.

WELCHES STÄNDERSYSTEM DARF ICH FÜR MEIN GHOST-BIKE VERWENDEN?

Einige unserer Räder verfügen über eine Standard-Ständeraufnahme in der Nähe des Tretlagers (Ständerplatte) oder am Ausfallende (Aufnahme KSA 40).

Ist keine dieser Aufnahmen vorhanden, gibt es die Möglichkeit Universal-Hinterbauständer zu verbauen. Bei ungefederten Rahmen (Hardtails) kann entweder ein Ständer mit Ketten- und Sitzstrebenklemmung oder ein Ständer montiert werden, der unter den Schnellspanner des Hinterrades geklemmt wird.  Für vollgefederte Rahmen (Fullys) sind nur die Ständer mit Schnellspanner-Klemmung geeignet.

Achtung: Wird ein Ständer unter den Schnellspanner des Hinterrades geklemmt, muss sichergestellt werden, dass die Gewindestange des Schnellspanners trotz Ständer noch vollständig in das Gewinde der Schnellspanner-Mutter greift. Ständer, die ausschließlich an der Kettenstrebe geklemmt werden, sind nicht freigegeben!

Hinweis: Durch die Vielzahl der am Markt befindlichen Ständertypen und –marken, ist es nicht möglich eine Aussage zu treffen, ob alle Ständer mit der entsprechenden Aufnahme auch an Ihr Bike passen. Lassen Sie sich deshalb am besten vom Fachhandel beraten.   Achtung: An Rädern mit Carbon-Hinterbau darf kein Ständer angebracht werden!

DARF ICH BEI MEINEM GHOST-BIKE EINEN ELEKTROANTRIEB NACHRÜSTEN?

Wir geben den nachträglichen Einbau von Elektroantrieben an unseren Bikes nicht frei, da hier Belastungen entstehen, für die unsere Bikes nicht auslegt sind. 

DARF ICH AN MEINEM GHOST-BIKE EINEN GEPÄCKTRÄGER MONTIEREN?

Sofern die entsprechenden Gewindeösen in den Sitzstreben und Ausfallenden vorhanden sind, darf auch ein Gepäckträger angebaut werden. Sind diese Ösen nicht vorhanden, darf kein Trägersystem montiert werden.

DARF ICH EINEN ANHÄNGER AN MEIN GHOST-BIKE MONTIEREN?

Eine Anhängermontage ist seit 2017 an allen GHOST Aluminium-Hardtails erlaubt. Die Montage muss von fachkundiger Seite unter Beachtung aller Herstellervorgaben durchgeführt werden.

GARANTIE & REKLAMATION

WIE LANGE HABE ICH AUF EIN GHOST-BIKE GARANTIE / GEWÄHRLEISTUNG?

AN WEN MUSS ICH MICH WENDEN, WENN ICH EIN GHOST-PRODUKT REKLAMIEREN MÖCHTE?

Solltest du an deinem Bike einen technischen Defekt feststellen und möchtest es reklamieren, kontaktiere bitte zuerst den Händler, bei dem du das Bike gekauft hast. Er wird dir weiterhelfen bzw. sich mit uns in Verbindung setzen. Alle weiteren Schritte werden dann zwischen Fachhändler und unserer Service-Abteilung geklärt. 

Wichtig zu wissen: Eine Verpflichtung zur Bearbeitung von Reklamationsfällen gilt nur für den Fachhändler, der dir die Ware verkauft hat. Andere Fachhändler können zwar auf freiwilliger Basis eine Reklamationsbearbeitung durchführen, sind aber nicht dazu verpflichtet.

Händler

Finde dein GHOST Rad in deiner Nähe

Hier findest du eine Übersicht aller GHOST Händler. Einfach deine Postleitzahl eingeben, Umkreis auswählen und du bekommst vom normalen Händler bis zum Premium Dealer Alle angezeigt. Wenn du einen Händler auswählst, bekommst du zusätzlich noch die Kontaktdaten und weitere Infos angezeigt.

Händlersuche

Bitte zuerst eine Adresse eingeben

suchen
reservieren
testen