German DE

Jetzt Registrieren

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Die Sonne neigt sich dem Horizont entgegen. Der Trail vor dir liegt blutrot im Abendlicht.

Du hast den Berg erobert, jetzt ist die Zeit gekommen, dir den Lohn zu holen – jeder Tritt in die Pedale treibt dich den Trail hinab. Dein Rad fliegt über die Unebenheiten hinweg wie ein Schmiedehammer über den glühenden Stahl auf dem Amboss.

Die Sekunden werden zu Ewigkeiten, in denen du jedes Detail wahrnimmst. Den Wald um dich herum, den du schattengleich durchschneidest. Deine Federung, die arbeitet, ohne dass du einen Gedanken daran verlieren musst. Den Stahlfederdämpfer, seit Ewigkeiten nicht mehr verstellt oder nach höherem Luftdruck ächzend. Die Geometrie des Rahmens, die dich noch nie interessiert hat, aber in einem Zusammenspiel aus Erfahrung und Entwicklung genau deiner Erwartung entspricht.

Du spürst, wie die Laufräder leicht über den Waldboden fliegen und dabei Tannennadeln aufwirbeln, die deine Beine wie Nadelstiche treffen. Während du im Rausch der Geschwindigkeit Richtung Tal fliegst, lässt du alles Profane hinter dir.

 

Du wusstest schon beim Aufsitzen, dass diese Maschine für dich geschmiedet wurde.

 

Ingenieure und Entwickler haben sich darüber den Kopf zerbrochen, damit du es nicht mehr tun musst. Das kompromisslose Zusammenspiel eines Systems, durchdacht und erschaffen im Herzen Europas. Du willst etwas Verlässliches in einer Zeit, in der jeder sich in neuen Superlativen selbst übertrumpft. Du brauchst kein Carbon. Keine Elektronik, keine heiße Luft und auch kein Statussymbol – und das zu einem ehrlichen, fairen Preis. 

KEIN CHICHI, KEIN SCHNICKSCHNACK, KEIN BLABLA. IST ES NICHT DAS, WAS DU SO LANGE GESUCHT HAST?

Diese Suche hat nun mit dem neuen SL AMR X Aluminium ein Ende. Der oberpfälzische Hersteller hat weder etwas Verkünsteltes geschaffen noch übertrieben: Die Reinkarnation des 2016 eingeführten Modells findet nun in einem metallenen Gewand statt. Warum?

Im Zuge dieser genauen Produktausrichtung wurde bei GHOST Bikes jeder Aspekt beleuchtet: von der zeitgemäßen Geometrie, lang und flach, über simpel abzustimmende Federelemente wie Stahlfederdämpfer bis zu Reifen, Griffen und Sattel. Man verzichte lieber auf einen um Bruchteile leichteren Luftdämpfer und ein paar Gramm weniger Gewicht, um der Performance, Einfachheit und Zuverlässigkeit größtmöglichen Raum zu bieten, so der Tenor beim Hersteller. 

„Mit dem neuen Rahmen haben wir einen richtigen Mehrwert geschaffen. Er ist steifer, allein der Hinterbau ist rund 30 % steifer geworden. Bedeutet: weniger Scherkräfte auf die Lager. Die Lager wurden optimiert, in der neuen Dämpferwippe sind sie jetzt mit Seegerringen gesichert. Kaum ein Hersteller verschwendet so viele Gedanken daran, wie wir es hier getan haben“, lässt Ronny Seifert, Ingenieur der R&D-Abteilung, wissen.

 

Kai Christian, Entwickler in der gleichen Abteilung, war ebenso am Projekt beteiligt. „Die Wippe, unser sogenannter AMR Rocker, ist ebenfalls komplett neu. Der Rocker trägt mit seiner Form und Berechnung maßgeblich zur Steifigkeit im Hinterbau bei. Auch wenn die Arbeit dahinter sehr komplex war, ist das Ergebnis simpel: ein besseres Produkt, über das sich der Endkunde weniger Gedanken machen muss.“ Diesem Schlusssatz braucht man wohl nichts mehr hinzuzufügen.

 

 

 

 

JETZT bei uns oder direkt bei deinem Händler verfügbar – die neuen GHOST SL AMR X!

All Mountain
SL AMR X 7.9 LC
Reservieren
All Mountain
SL AMR X 5.9 AL
Reservieren
Actionimage
Actionimage
Actionimage
Actionimage
Actionimage
Actionimage
Actionimage
Actionimage

Finde das GHOST SL AMR X in deiner Nähe

Bitte zuerst eine Adresse eingeben

Händler suchen
Bike reservieren
Bike testen
Aktion wählen
Händler suchen
Bike reservieren
Bike testen