Was und Wann bietet sich in Schottland zum reisen an? Wie kommt man am besten von A nach B und was sind die Bike Spots Schottlands? Das verrät euch Tobi Woggon, Bikepacker und Schottland-Fan, in diesem Blog.

TOBIS BIKE 

Wann reise ich am besten?

Bietet sich der Winter an?

Mit einer guten Planung fängt alles an. Um das wichtigste direkt am Anfang zu klären: Wann ist die beste Reisezeit für ein Schottland-Abenteuer?
Da die besten Trails in Schottland nicht auf den höchsten Bergen, sondern im Mittelgebirge sind, gibt es kaum Beeinträchtigungen durch Schnee. Daher muss man auch im Winter keine Angst vor Schnee haben, sollte sich aber auf kalte Temperaturen einstellen. Die Winterzeit ist daher nicht unmöglich, würde ich aber nur den wenigsten meiner Freunde empfehlen.

Mit dem Bike in Schottland: Wann ist die beste Reisezeit?



Ich fahre meistens um die Osterferien dort hin. Ende März und im April ist das Wetter bereits etwas wärmer, aber nicht zu heiß zum Biken.

Aber auch hier lohnt es sich auf den Wetterbericht zu hören, wenn man trocken über die Trails kommen möchte.

Den Campern unter euch empfehle ich noch ein wenig auf den Sommer zu warten. Da es im Frühjahr vereinzelt noch frieren kann.
Ein kleiner Hinweis:
Meistens wird es im Sommer nicht nur wärmer, sondern auch deutlich feuchter. Daraus entsteht meistens kein Regen, sondern sehr hohe Luftfeuchtigkeit.

Schwitzen ist da also vorprogrammiert. Ich persönlich komme mit der feuchten Wärme nicht so klar, weshalb ich mich auf das Frühjahr beschränke.
 

Wie reist man am besten nach Schottland

 
Viele Wege führen nach Schottland. Wer sein eigenes Auto mitnehmen möchte muss entweder den langen Weg über die Fähre Dover - Calais und dann komplett durch England nehmen oder man macht es sich deutlich bequemer und nimmt die Nacht Fähre von Amsterdam nach Newcastle.

So spart man sich nicht nur die ganze Fahrerei, sondern kann sich auch auf der Fähre beim Buffet den Bauch vollschlagen relativ gut erholt kommt man dann am nächsten Morgen an der schottischen Grenze an.

Von dort hat man noch 1,5 Stunden bis zu den ersten Trails in Innerleithen. Perfekt also, um keine Zeit zu vergeuden und das Beste aus dem Urlaub herauszuholen.
 


Die Fähre bucht man am besten über directferrys oder direkt auf der dfds Seite.

Je früher du die Fähre buchst, desto günstiger kommst du davon.
Grundsätzlich ist die Fähre im Frühjahr immer günstiger wie im Sommer und wenn man sich ein bisschen von Feiertagen fern hält ist man je nach Auto mit 300-500€ Für Hin- und Rückfahrt inkl. Kabine dabei.

Wer nicht mit dem Auto, sondern mit dem Flugzeug anreist, der fliegt am besten nach Edinburgh und nimmt sich dort einen Mietwagen. Die Flüge sind bspw. von München recht günstig und sehr kurz. Vor Ort dann einfach einen Mietwagen bei deinem Mietwagen Portal buchen.

TIPP, am besten keine Firma nehmen, die gleich am Flughafen ist, sondern eine bei der man mit dem Shuttle 5-10 min fahren muss. Da schwanken die Preise und wenn man etwas sparen will, ist es sicher sinnvoll die extra Zeit zu investieren. Mein letztes Auto habe ich über billiger-mietwagen.de gebucht.

 

 

Schottland wird gerade in den letzten zwei Jahren vom Tourismus überrannt. Da durch Covid die Britten das Land nur schwer verlassen konnten haben sie sich auf den Weg Richtung Norden gemacht und Schottland für sich entdeckt. Trotzdem ist es noch nicht komplett überladen. Überrannt auf schottisch heißt so viel wie: „Es kommt alle 10 Minuten ein Auto“ und nicht wie früher alle 30 Minuten.

Im Land verläuft sich der Ansturm sehr gut. Richtig merken wirst du ihn nur in der Knappheit der Unterkünfte.

Zum Glück kann man noch fast überall campen und das ist wirklich ein Erlebnis. Wer sich ein bisschen auf die Suche macht, der findet noch Orte, an denen man ganz einsam an einem Fluss oder See steht und die weite Natur ganz für sich hat.

Hierbei gilt es die üblichen Regeln einzuhalten. Wir alle wollen auf diesen Spotts noch viele Jahre stehen und deshalb ist es wichtig nicht großartig auf zu fallen und keinen Ärger zu machen. Auch wenn ein Feuer zu einer guten Nacht draußen in den Highlands dazu gehört.

Dass man seinen Müll wieder mitnimmt, muss man wahrscheinlich nicht mehr extra erklären.

 

Von Blutwurst zum Frühstück geht es über Frittierten Fisch bis zu Haggis.

Aber so schlimm wie alle sagen ist die Küche gar nicht. Überall sind kleine Cafés, in denen man sehr gute und frische Sachen bekommt und auch die meisten moderneren Restaurants haben verstanden, dass man zumindest mal eine Vegetarische Speise auf der Karte haben sollte.

Hier lohnt es sich auf alle Fälle mal bei Tripadviser reinzuschauen und ein wenig Ausschau zu halten. Von kostengünstig bis Sterneküche gibt es hier alles. Übers ganze Land verteilt gibt es eine Generation an Köchen, die mit traumhaften, lokalen Produkten tolles zaubern und alte Gerichte neu interpretieren.
 

Trail Center und lokal Trails

 

Schottland ist, was das Thema „Legale Trails“ angeht ein Vorreiter in Europa.

Das größte und sehr gut gepflegte Center ist Greltress im Tweed Valley. Es liegt ungefähr eine Stunde Süd-östlich von Edinburgh. Hier kann man von kurzen Loops, auf denen auch Kinder Spaß haben bis zu langen Runden, die sogar fitten Fahrern was abverlangen, alles fahren. Die Schwierigkeit wird hier nicht mit der Gefährlichkeit, sondern eher mit der Kondition gemessen.

 

Einen Ort weiter gibt es ein weiteres Trail Center in Innerlithen, was zusammen mit Glenrtess eine Region ergibt, in der man sich schon alleine mehrere Tage aufhalten kann.

Essen in und um dem Trail Center in Innerlithen

Glen Peel Café

Am Start der Routen in Glenntres gibt es das Glen Peel Café. Hier bekommt man von einem reichhaltigen Frühstück (schottische Art) über Burger bis hin zu gefüllten Ofenkartoffeln alles.

Wer sich hier über den Tag verpflegen möchte ist im Glen Peel genau richtig, abends schließt das Café aber recht früh und bietet kein Abendessen an.

 

Café number 1 – Bestes Café Schottlands

In der Dorf Mitte gibt es das Café NR 1. In meinen Augen eines der besten Cafés in Scotland. Hier kann man sich morgens einen guten Flat White und ein Halumi-Sandwich holen und super in den Tag starten.

Für Frühaufsteher allerdings nicht geeignet, da das Café erst gegen 10 Uhr aufmacht.

Hier trifft man nicht nur immer wieder bekannte Fahrer aus der Bike-Szene, manchmal organisieren die Betreiber auch eine Ausfahrt nach Ladenschluss mit Lokals der Region.

Wer die Chance hat da eine Einladung zu bekommen, der hat auf jeden Fall einen schönen Abend.

 

Safron Indian Cuisine

Der winzige Laden mit drei Tischen ist eigentlich ein Take-Away. Hier kann man entweder die altbekannten Klassiker wie Tika Masala, aber auch ganz interessante Spezialitäten essen. Hier sollte man auf alle Fälle reservieren, da der laden sehr klein aber sehr beliebt ist.

 

 

Meine Tipps für Unterkünfte und Zeltplätze nähe der Trails

Entweder bucht man sich in einem der vielen B&B in Peebles ein, die es zuhauf in der Region gibt und die über Google oder Air B&B zu finden sind oder man entscheidet sich für eines der Hotels.

 

Caledonian

In Glentress gibt es sogar einen Campground wo man entweder sein Zelt aufschlagen kann oder eine der kleinen Holzhütten buchen kann die wie Wigwams aussehen und genügend Platz bieten

 

 

Glenlivit

Das Glenlivit Trail Center ist ein recht neues Gebiet. Erst Frühjahr 2022 wurden neue Trails hinzugefügt.

Quer durch die Glenlivit Estade an der Spye Side führen die sehr einfachen Trails durch das teilweise bewaldete Gebiet. Hier sind keine großen Skills nötig, was nicht heißt, dass es keinen Spaß macht.

 

Essen in Glenlivit

The Still

Auch hier gibt es ein Trail Café, was am Beginn der Trails mit Café und Frühstück auf einen wartet.

Hier gibt es einfaches aber leckeres Essen wie Sandwichs oder Burger.

Was hier besonders gut ist das Panini mit Cranberrys und Brie

 

The Clockhouse

Ca. 10 min vom Trail Center weg ist der nächste Ort Tummintul, indem es mehrere Restaurants und Pubs gibt.

Das Beste Restaurant des Dorfes ist das Clockhouse, bei dem man klassische schottische Küche bekommt.

 

 

Schlafen Glenlivit

Da der Ort doch einige Kilometer vom Trail Center entfernt ist, haben wir unseren Camper meistens auf den Parkplatz des Centers gestellt. Hier stehen meistens schon einige Wohnmobile und das Campen ist geduldet.

Wenn man Glück hat, lassen die Betreiber des Cafés sogar nachts die Tür zu den Toiletten auf.

 

Hotel Square

Tomintul bietet nicht besonders viele Optionen zum Einkehren. Wenn man aber im Hotel schlafen möchte, bietet sich das „The Square“ an. Direkt am Dorfplatz und neben dem Restaurant Clockhouse.

 

Die Region im Abberdeenshire Aboyne und Ballater ist relativ neu auf der Karte der bekannten Trails in Schottland.

In Ballater gibt es zwar kein Trail Center, dafür aber die Hardbreak Ridge. Einen Trail, der nach einem langen, steilen und teils matschigen Uphill auf Forstwegen in einen Flowigen und wunderschönen weg übergeht.

Der Trail schlängelt sich die ganze Zeit auf einem Kamm entlang und des Lokals haben sich in den letzten Jahren sehr viel Mühe gegeben den Trail mit Steinen so aus zu bessern, das er mittlerweile relativ leicht zu fahren ist. nur im unteren Teil gibt es eine Passage die man evtl. lieber schiebt. Wer hier in der Region ist und auf ein bisschen Abenteuer Lust hat, der sollte für die Hardbreak ridge auf jeden Fall was Zeit einplanen.

 

Aboyne ist nur ein paar Minuten mit dem Auto entfernt. Hier entwickelt sich grade einer, der Hot-Spots Schottlands.

Neben vielen illegalen Trails gibt es mittlerweile auch einige offizielle Trails.

 

Der neue Flow Trail wurde erst im Jahr 2022 eröffnet und ist mit das flowigste, was ich in meinen Leben gefahren bin.

Der Trail schlängelt sich perfekt gebaut durch lichten Wald und hat nie zu viel und nie zu wenig Gefälle. Einfach ein riesiger Spaß.

 

Essen um Aboyne und Ballater

Essen in Ballater ist relativ schwierig, weil alles schon so früh zu macht. Zwar gibt es einen Sehr guten Grill in Ballater, aber hier muss man glück haben, um noch einen Tisch zu bekommen.

„The Boat Inn“  in Aboyne ist DIE Adresse unter den Bikern.

Nicht weit von den Trails entfernt gibt es sehr gute Burger und Pub Food. Da das Boat auch bei Motorradfahrern beliebt ist, muss man auch hier im Sommer rechtzeitig reservieren.

 

Unterkunft um Aboyne und Ballater

Das „Boat In“ bietet Zimmer an, die man vor Ort, aber auch über booking.com, buchen kann. Damit ist man am perfekten Ausgangspunkt zu den Trails.

 

Wer etwas nobler übernachten möchte, der kann sich auch im Hilton in Ballater einmieten.

Hier gibt es auch Sauna und einen Wellness Bereich, der nach einem langen Tag bei kälteren Temperaturen zur Erholung einlädt.

Was man noch wissen sollte

Zum Schluss beleibt noch mal darauf hinzuweisen, dass Schottland zwar nicht so weit weg, trotzdem aber ganz anders ist wie Deutschland.

  1. Es ist deutlich kälter
  2. Es ist naturverbundener

 

Der erste Punkt ist klar. Der zweite erklärt sich durch die sehr rudimentär ausgebauten Mobilfunknetze. Man kommt also nicht drum herum sein Handy ab und zu wegzulegen und das Abenteuer in der schönen Natur Schottlands zu genießen.

Was sich so romantisch anhört, ist aber auch eine wichtige Info: Vor allem bei Unfällen ist es oft schwer schnell Rettung zu erreichen. Durch die Weiten Schottlands kann es ohnehin schon lange dauern, bis Rettungswagen und Co zur Stelle sind.

Daher mein Tipp: Immer Erste Hilfe Material dabeihaben und vor allem eine Rettungsdecke.

 

Fotos: Scotty Laughland

Hier kommst du zur Route zum nachfahren.

Händler

Finde die neuen RoadRage Modelle in deiner Nähe:

Hier findest du eine Übersicht aller GHOST Händler. Einfach deine Postleitzahl oder Ort eingeben und auf Suchen klicken. Du bekommst dann alle Händler im näheren Umkreis angezeigt.

Auf der Händlerseite findest du die vorrätigen Modelle. Bitte informiere dich zusätzlich beim Händler, ob dein Traumbike heute verfügbar ist.

Bitte beachte, dass wir keine Garantie für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen übernehmen. Bitte informiere dich im Zweifelsfall direkt beim Händler, ob das Bike noch vorrätig ist.

Händlersuche

Die Händlersuche kann ohne Zustimmung der Google Maps API nicht verwendet werden.

Bitte zuerst eine Adresse eingeben

suchen
reservieren
testen